Jeder Schaden ist einzigartig!
Für Sie schauen wir genau hin

Nutzen Sie jetzt das Spezialwissen unserer
Gutachter und Sachverständigen

Nach unverschuldeten Unfallschaden (Haftpflichtschaden)

Ein Haftpflichtschaden liegt vor, wenn Sie als Unfallbeteiligter nicht der Unfallverursacher, sondern der durch den Unfall Geschädigte sind. In diesem Fall muss der Verursacher oder dessen Haftpflichtversicherung den gesamten Schaden des Geschädigten, der durch den Unfall entstanden ist, ersetzen.

Um Ihren Schadenersatz des Fahrzeuges zu beziffern, benötigen Sie ein Gutachten oder eine Reparaturkalkulation.

Ein Kostenvoranschlag der Werkstatt ist nicht ausreichend, weil hier einige Schadenersatzpositionen fehlen und der Kostenvoranschlag nicht für die Beweissicherung genügt.

Die richtige Schadenabwicklung nach einem unverschuldeten Unfall ist kompliziert und für einen Leien sehr undurchsichtig. Erst einmal ist wichtig den Klein- oder Großschaden an Ihrem Fahrzeug von einem Sachverständigen begutachten zu lassen, um die Schadenhöhe festzustellen.

Siehe Service:

Abrechnung der Sachverständigengebühren
(Haftpflichtschaden)

Garantie

Die Abrechnungen unserer Gutachtenkosten im Haftpflichtschadenfall basieren auf der Grundlage der aktuellen Rechtssprechung.
Bei uns finden Sie keine versteckten oder überhöhten Kosten.
Sachverständigenkosten und Anwaltskosten sind separat und werden nicht von Ihrem Schadenersatz am Fahrzeug z.B. Reparaturkosten abgezogen.

Abtretung der SV Kosten

Lassen Sie uns ihre Rechnung mit der gegnerischen Versicherung direkt abrechnen!


Denn wir haben die richtigen Argumente, für eine außergewöhnliche und schnelle Bezahlung.

Viele unserer Kunden nutzen diesen Service.

Abwicklung

Die Schadenabwicklung mit der gegnerischen Versicherung ist im Sparzeitalter ohne die rechtlichen und technischen Argumente sehr kompliziert und zeitintensiv.

Für Sie empfehlen wir, die Schadenabwicklung einen unserer Rechtsanwälte zu übergeben um hier keine Nachteile aus dem Unfallereignis zu haben.

Zudem verschafft es Ihnen Zeit, dies zu tun, was Ihnen Spaß macht.

Prävention
Unsere Empfehlung

- GAP Deckung (Bei Leasing oder Finanzierung mit geringer Anzahlung)
- Verkehrsrechtsschutz (Anwaltskosten, Gerichtskosten) ca. 60 - 120 Euro/Jahr
- Private Haftpflichtversicherung (Als Fußgänger und Radfahrer) ca. 45 - 90 Euro/Jahr
- Schutzbrief (Abschleppkosten und Pannenhilfe) ca. 9 - 15 Euro/Jahr
- Auslandsschutzversicherung (Fahrten im Ausland)


Lassen Sie sich von uns beraten.

Nach Unfallschaden

Während eines Unfall wirken plötzlich sehr hohe mechanische Kräfte auf das Fahrzeug ein, welche bedingt der Konstruktionsform über Lastpfade in der Karosserie abgeleitet werden, um zum Beispiel die Anstoßkräfte vom Innenraum abzuwenden und in Folge die Insassen zu schützen. Um Schäden an diesen Lastpfaden zu erkennen, bedarf es fachmännische Begutachtung und öffters den Einsatz von 3D Vermessungen. 

Siehe Service Plus:

Nach Fahrzeugkauf

Sie sind in der unglücklichen Lage und besitzen ein Fahrzeug welches laut Kaufvertrag in einem viel besseren Zustand sein müsste? Zudem benötigen Sie für die Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegen den Verkäufer eine detaillierte Berechnung und Dokumentation der Mängel und Schäden? Dann sind Sie bei uns richtig!

 Wir dokumentieren und berechnen an Hand einem Gesamtkonzept mit modularen Aufbau die Schäden und Mängel an Ihrem Fahrzeug. Verpackt in einem objektiven und präzisen Beweissicherungsgutachten können Sie dann, bei Ihrem Anwalt, beim Verkäufer oder vor Gericht vorsprechen.

 Besitzen Sie eine Rechtsschutzversicherung so werden regelmäßig die Kosten für das Beweissicherungsgutachten übernommen. Eine vorangestellte Kostenübernahmeerklärung der Rechtsschutzversicherung  empfehlen wir einzuholen.  Welche Leistungen und Kosten auf Sie zukommen, können Sie auf unserer Preisliste nach lesen. Tragen Sie hier Ihre Daten ein und erhalten Sie die Preisliste und Leistungsaufstellung per Email.

Siehe Service:

Rückruf vereinbaren